Was ist Foyait?

Foyaite sind quarzfreie, mittel- bis grobkörnige, mesotype bis melanokrate Tiefengesteine. Hauptgemengteile sind Alkalifeldspat 20 – 70 %, Foide (Nephelin, Leucit, Sodalith) 20 – 40 % und Pyroxen 05 – 50 %. Früher betrachtete man die Foyaite, deren meist verbreitete nephelinreiche Varietät als Nephelinsyenit bezeichnet wird, als Gesteine der Syenitfamilie. Nephelinsyenit ist gegenüber Alkalisyenit stärker unterkieselt. Gelangen überwiegend Foide (Feldspatvertreter) zur Ausscheidung entstehen Foidolithe, die auch als eigenständige Gesteinsfamilie aufgefaßt werden.

Farbe: helle Färbung, blau.

Was sind die technischen Werte* des Foyaits?

Druckfestigkeit Ø 173,3 – 179,8N/mm²
Biegezugfestigkeit Ø 16,2 N/mm²
Wasseraufnahme Ø 0,04 Gew.-%
Rohdichte Ø 2,641 g/cm³
Schleifabnutzung Ø 9,5 cm³/50cm²

Besonderheiten: Foyaite und Foidolithe sind wegen des Gehaltes an Foiden gegen Säuren und Laugen nicht resistent.

Ausländische Sorten (Auswahl): Azul Bahia (Brasilien); Azzul Green Nomad (Mauretanien); Africa Blue [Namibia Blue] (Namibien); Cinzento Monchique, Marrom Monchique (Portugal, Algarve); Blue King (Sambia); Green Tweed (Republik Südafrika); Kirçiçegi (Türkei).

Verwendung: Boden- und Wandfliesen in der Innenarchitektur.