Was ist Granulit?

Granulit ist ein fein- bis mittelkörniges Gestein mit einem granoblastischen (gleichmäßig körnigen) Mosaikgefüge. Hauptgemengteile sind Feldspat (Alkalifeldspäte und Plagioklase), Quarz und Granat (Almandin). Granulit führt kein Muskovit. Eine dunkle Varietät ist der Pyroxengranulit mit einem Pyroxenanteil von bis zu 50%.

Farbe: weiß bis weißgrau, graugrünlich

Was sind die technischen Werte* des Granulit?

Druckfestigkeit 160 – 280 N/mm²
Wasseraufnahme 0,1 – 0,6 Gew.-%
Rohdichte 2,6 – 3,0 g/cm³
Schleifabnutzung 4 – 10 cm³/50cm²

* Die genannten “Technischen Werte” sind nach Angaben der DIN 52 100 und anderen Quellen zusammengestellt und geben die Spannweiten mechanischer Parameter für das Gestein wieder.

Besonderheiten: Aufgrund der Kapillarität und des Mineralbestandes besteht Verfärbungsgefahr.

Deutsche Vorkommen: Granulitgebirge in Mittelsachsen.

Ausländische Sorten (Auswahl): Verde Eucalypto [Pyroxengranulit], White Granada (Brasilien); Kashmir White (Indien).

Verwendung: Bodenbeläge, Wandbekleidungen.