Was ist Phonolith?

Phonolith ist ein sehr dichtes und ausgesprochen fettglänzendes (Nephelin!) Ergußgestein bestehend aus Alkalifeldspat (meist Sanidin) und Nephelin, wozu meist ein natronreicher Augit, seltener Amphibol in schwarzen Prismen, kommt. Diese Gemengteile bilden die Einsprenglinge und ebenso die Grundmasse. Hornblende findet sich oft als Einsprengling in schwarzen Prismen.

Farbe: grünlichgrau bis bräunlich.

Was sind die technischen Werte* des Phonolith?

Druckfestigkeit 170 – 250 N/mm²
Biegezugfestigkeit 8 – 25 N/mm²
Wasseraufnahme 0,3 – 5 Gew.-%
Rohdichte 2,5 – 2,64 g/cm³

* Die genannten “Technischen Werte” sind nach Angaben der DIN 52 100 und anderen Quellen zusammengestellt und geben die Spannweiten mechanischer Parameter für das Gestein wieder.

Besonderheiten: nur bedingt säurebeständig.

Deutsche Vorkommen: Eifel, Erzgebirge (hier Schotter- und Splittgewinnung), Kaiserstuhl, Lausitz, Rhön, Spessart.

Ausländische Sorten (Auswahl): Magic Black (Türkei, Europ. Teil).

Verwendung: Bodenbeläge, Wandbekleidungen, Massivarbeiten.