Was ist Tuffstein?

Tuffstein ist ein verfestigtes vulkanisches Auswurfsprodukt mit stark variierenden Korngrößen und unterschiedlicher mineralischer Zusammensetzung. Nach der Zugehörigkeit zu den jeweiligen Vulkaniten werden z.B. Andesittuffe, Basalttuffe, Diabastuffe, Phonolithtuffe, Rhyolithtuffe, Trachyttuffe usw. unterschieden.

Farbe: gräulich, gelblich, rötlich, violett.

Was sind die technischen Werte* des Tuffstein?

Druckfestigkeit 20 – 30 N/mm²
Biegezugfestigkeit 2 – 6 N/mm²
Wasseraufnahme 6 – 15 Gew.-%
Rohdichte 1,8 – 2,0 g/cm³

* Die genannten “Technischen Werte” sind nach Angaben der DIN 52 100 und anderen Quellen zusammengestellt und geben die Spannweiten mechanischer Parameter für das Gestein wieder.

Deutsche Vorkommen: Eifel, Sachsen.

Deutsche Sorten: Ettringen, Weibern, Kruft (Eifel); Rochlitz (Nordsachsen).

Ausländische Sorten: Viola Diaz (Argentinien); Peperino Soriana (Italien); Ay-Rose Tuffstein (Türkei).

Verwendung: Fassadenplatten, Massivarbeiten.